Metropolregion Nordwest

Geförderte Projekte - Förderfonds der Länder Bremen und Niedersachsen

ProjekttitelClustermanagement Netzwerk Agrartechnik - AgritechNet Nordwest
Kurzbeschreibung
Um die bundesweit einzigartigen Potenziale der Metropolregion Nordwest im Bereich der Agrarsystemtechnik auszuschöpfen, wurde das Cluster AgritechNet Nordwest gegründet. Das geförderte Clustermanagement soll den Dialog von Industrie und Forschung vertiefen und Impulsgeber für künftige FuE-Vorhaben zu agrar-systemtechnischen Produkten und Dienstleistungen sein. Dafür ist es eine primäre Aufgabe den Dialog zwischen den Unternehmen zu fördern, da eine zunehmende Vernetzung von Maschinen auch die zunehmende Vernetzung der Hersteller erfordert. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Zusammenarbeit über Schnittstellen der Wertschöpfungskette hinweg, da insbesondere in der Digitalisierung und der datentechnischen Vernetzung noch große Potenziale der Branche liegen. Die Metropolregion Nordwest wird sich durch den Aufbau des Clusters AgritechNet Nordwest als bedeutender Inkubator für eine nachhaltige Lebensmittelproduktion auf Basis digitaler Technologie deutschland- und weltweit profilieren und, so das Ziel, auch Fachkräfte für die Branche und die Region, gewinnen.
Weiterhin wird das Projekt durch das Programm Interreg Europe HiNT4AF gefördert.
 
Bewilligungszeitraum01.04.2018 - 31.07.2021
AntragstellerWirtschaftsförderungsgesellschaft Osnabrücker Land mbH (WIGOS)
Projektträgersiehe Antragsteller
ProjektpartnerAmazonen-Werke H. Dreyer GmbH & Co. KG, B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG, DKE-Data GmbH, GRIMME Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG, Handelskammer Bremen, Kotte Landtechnik GmbH & Co.KG, Landkreis Cloppenburg, Landkreis Oldenburg, Landkreis Osnabrück, Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH & Co. KG, Wachstumsregion Hansalinie e.V.
« zurück