Metropolregion Nordwest

Geförderte Projekte - Förderfonds der Länder Bremen und Niedersachsen

ProjekttitelEtablierung von BGM-Servicestellen in Bremen, Oldenburg und im Landkreis Osnabrück
Kurzbeschreibung
In dem gemeinsamen Projekt von Gesundheitswirtschaft Nordwest e.V. und GewiNet, Kompetenzzentrum Gesundheitswirtschaft e.V. wurden drei regionalen BGM-Servicestellen in Bremen, Oldenburg und dem Landkreis Osnabrück, jeweils mit regionalen Präsenzangeboten, geschaffen. In der geförderten Aufbauphase wurde zunächst das regionale Expertenwissen systematisch erfasst und für die Beratungsgrundlagen verfügbar gemacht werden (Phase 1), die zur Beratung notwendigen Kommunikationsmedien erarbeitet (Phase 2) und den kleinen und mittleren Unternehmen der Region fundierte Entscheidungshilfen im Zuge eines Beratungsangebots geboten (Phase 3). Außerdem wurden öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen durchgeführt, um für das Thema zu sensibilisieren. Die seit Mitte Mail 2015 bestehenden Beratungsstelle bietet angesichts einer zunehmenden Angebotsvielfalt hinsichtlich BGM und auch des Qualifizierungsmarktes für BGM-Fachkräfte Orientierung für KMU. Sie werden befähigt, sich zielorientiert für die jeweils passenden BGM-Angebote zu entscheiden. Es gibt Antworten auf Herausforderungen, wie die Verschiebung der Alterszusammensetzung in den Betrieben, den späteren Renteneintritt der Beschäftigten und die Sorge um einen Fachkräftemangel. Die BGM-Servicestellen mit Präsenzangeboten in Bremen, Oldenburg und dem Landkreis Osnabrück bieten den Unternehmen der Region praktische Hilfestellungen z.B. durch abgestimmte Info-Materialien für KMU, eine gemeinsame Datenbank, die die in der Region aktiven Anbieter und Kompetenzen abbildet, und die Beratung und Unterstützung in Finanzierungsfragen von BGM und eine Internetplattform als zusätzliches und verzahntes Dienstleistungs- und Informationsangebot.
Die Regionale Koordinierungsstelle BGM informiert zu Themen des betrieblichen Gesundheitsmanagements und bietet kleinen und mittleren Unternehmen eine kostenlose Initialberatung an. In der Beratung können die speziellen Gegebenheiten des Betriebes betrachtet werden, um erste Ansätze zu entwickeln, wie betriebliche Gesundheit im Unternehmen gestaltet werden kann. Auf Wunsch werden passende BGM-Unternehmen vermittelt, die bei der Umsetzung unterstützen.
Bewilligungszeitraum02.07.2014 - 31.12.2016
AntragstellerSenator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen
Projektträgersiehe Antragsteller
« zurück