Metropolregion Nordwest

Geförderte Projekte - Wasserstoff

ProjekttitelKurzstudie CO2-neutrale Wasserstoffpotenziale für Häfen
KurzbeschreibungDie Kurzstudie legt den Grundstein für innovative Konzepte und klimaneutrale Verfahrensweisen auf Basis von Wasserstofftechnologien für die Logistik und Verkehrswirtschaft. In einem ersten Schritt werden die Energiebedarfe an fossilen Energieträgern von Umschlag- und Logistikunternehmen im Bereich der Bremerhavener Häfen exemplarisch ermittelt. Die Anwendungspotenziale für CO2-neutrale Wasserstofftechnologien werden auf dieser Basis eruiert. Betrachtet werden dabei sowohl die direkte Anwendung von Wasserstoff als auch die Anwendung von Wasserstoffprodukten in exemplarischen Teilbereichen in der maritimen Logistik. Ziel ist es, Potenziale zur Anwendung von Wasserstofftechnologien im Hafen von Bremerhaven zu identifizieren. Betrachtet werden dabei alle Bereiche wie zum Beispiel Containerterminals (z.B. Van Carrier), Hafenbahn (z.B. Rangierbetrieb), hafenseitiger Schiffsbetrieb (z.B. Schlepper, Arbeitsboote, Fähren) sowie dem Hafenzulauf. Die Methodik der Studie ist auch auf andere Häfen übertragbar.
Laufzeit des Projektes2021
AntragstellerInstitut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL)
Ansprechpartner/inDr. Nils Meyer-Larsen Tel.: 0421220 96-53 E-Mail: meyer-larsen@isl.org
Fördermittel/MittelherkunftKieserling-Stiftung
« zurück